Ambros - immer eine Idee voraus - gehen Sie mit! 


Das Unternehmen, die Anton Ambros GmbH, verfügt über mehr als 85 Jahre Erfahrung im Umgang mit Holz. Neben hoher Qualität und langjährigem Know-how ist es vor allem unser ausgeprägtes Gespür für die Wünsche unserer Kunden, das uns von anderen unterscheidet. Dass diese Kombination geschätzt wird, zeigt sich in der nachweislichen Kundenzufriedenheit.

Dies ist uns Antrieb und Verpflichtung mit Überzeugun diesen Weg weiter zu gehen, um das Beste für unsere Kuden, ganz gleich ob privater An-/Neubau oder großes Gewerbeobjekt, möglich zu machen.

Wir verstehen uns als Ihr zuverlässiger Partner und Freund, mit dem ein gegenseitiges Vertrauensverhältnis besteht. 

Zudem findet unser Mut und die Entschlossenheit zur Innovation im Holzbau herausragende Anerkennung, was zahlreiche Auszeichnungen, wie Sanierungspreis 2010 (Sechsfamilienhaus), Deutscher Holzbaupreis 2011 (TES) und Schweighofer Preis 2011 (TES) belegen.



Seit über 85 Jahren: Innovation, Qualität und Kundenorientierung als Markenzeichen


38 Mitarbeiter, volle Auftragsbücher und der Ruf, ein äußerst innovatives Unternehmen zu sein - würde Josef Ambros sen. noch leben, wäre er stolz auf das, was aus seinem Betrieb geworden ist.

Hatte Josef Ambros sen. die Firma aller widrigen Umstände zum Trotz vor 75 Jahren aufgebaut und später durch die Kriegswirren geführt, investierte der mutige Unternehmer in den 50-er Jahren kräftig in moderne Anlagen. Und auch diesmal wurde er für seine Risikobereitschaft belohnt. Es herrschte Aufbruchstimmung im Nachkriegsdeutschland, entsprechend groß war die Zahl der Aufträge.

Und weil sich der Trend fortsetzte, stand der Betrieb Anfang der 70-er Jahre blendend da. Doch dann passierte das Unglück: die Sägerei brannte komplett nieder. Das Lebenswerk von Josef Ambros lag in Schutt und Asche. Doch die Familie Ambros bewies in dieser schwierigen Situation, dass sie nicht aufgibt. Vier Wochen später lief das erste Rundholz schon wieder durch den Gatter der neuen und noch größeren Säge.




1980 wurde dann Josef Ambros jun. ins kalte Wasser geworfen. Weil sein Vater Anton, der 1973 die Leitung übernommen hatte, nach einem Autounfall wochenlang schwer verletzt im Krankenhaus lag, musste der damals 21-Jährige die Geschäfte führen. Damit das überhaupt möglich war, entließ die Bundeswehr den wehrpflichtigen Zimmerergesellen vorzeitig.

"Ohne die große Loyalität und die sagenhafte Mithilfe meiner Mitarbeiter hätte ich das nicht geschafft", meint Josef Ambros jun. rückblickend. Als wenig später der Juniorchef die Meisterprüfung abgelegt hatte, kam er mit Visionen von der Meisterschule zurück. In einer Zeit, in der bayernweit 25 bis 30 Holzhäuser pro Jahr gebaut wurden, sicherte sich das Unternehmen 1984 das Patent für ein Holzbausystem, aus dem sich dann die heutige Holzrahmenbauweise entwickelt hat.

"Damals sind wir deswegen von vielen belächelt worden", erzählt Josef Ambros jun., der 1992 Geschäftsführer der neu gegründeten Anton Ambros GmbH wurde. Das "Erlebnis Holzhaus" ist seine Lebensphilosophie.




Zudem sprach der Jungunternehmer von "Netzwerken", die er mit anderen Holzbau-Betrieben bilden wollte. "Warum sollen sich nicht Kollegen zusammenschließen und gegenseitig voneinander profitieren?", lautete die damals provokante Frage. Dass dies für Josef Ambros jun. keine leeren Worthülsen sind, bewies der 45-Jährige unlängst wieder einmal, als er mit anderen Holzbauspezialisten die AG Passivhaus gründete. "Ein Haus ohne aktive Heizung, das ist angesichts der steigenden Ölpreise das Haus der Zukunft", hat der Ostallgäuer erkannt.



Unsere Kontaktdaten

Anton Ambros GmbH
Hauptstraße 5, 87659 Hopferau
Fon: 08364/98343-0
Fax: 08364/98343-23
E-Mail: info@ambros-haus.de


Online-Kontaktformular

Sie möchten uns eine Nachricht zukommen lassen? Dann verwenden Sie doch unser Kontaktformular ...


Wo Sie uns finden

Oder möchten Sie uns am liebsten gleich einen Besuch abstatten? Kein Problem ... Hier finden Sie eine Anfahrtsskizze und einen Routenplaner


© Copyright 2017 Anton Ambros GmbH    |   Alle Rechte vorbehalten.   |   made by ascana