Erstes zertifiziertes viergeschossiges Passivhaus aus Holz


Ein Neubau-Holzpassivhaus mit insgesamt zehn Wohnungen in einer Innenhoflage mitten in der bayerischen Landeshauptstadt gab es bislang noch nicht.

Die GBW Gruppe ist das erste Wohnungsunternehmen, das ein solches Projekt in die Tat umgesetzt hat. Das ökologisch durchdachte Konzept beinhaltet neben der Verwendung von heimischen Hölzern auch Außenanlagen mit Hochbeeten und eine Solarthermieanlage. Die GBW Gruppe hat für dieses Bauvorhaben den Ehrenpreis 2015 der Stadt München erhalten.

Fotos: Simon Katzer/Auftraggeber: GBW AG


Innovationen im Wohnungsbau [Umwelt & Energie GBW15]


[...] Zusätzlich wurde für den Innenhof die Idee eines Passivhauses in Holzbauweise favorisiert. In einer nur achtmonatigen Bauzeit wurde die Nachverdichtung mit Tiefgarage im Innenhof umgesetzt. Dies konnte durch vorgefertigte Massivholzelemente einschließlich Dämmung und Fassade erzielt werden. Gerade bei einer Nachverdichtung im Innenhof, der damit verbundenen Enge auf der Baustelle sowie dem Wunsch nach einer möglichst geringen Beeinträchtigung der Bestandsmieter spielt die Bauzeit eine entscheidende Rolle Noch einen Vorteil bieten vorgefertigte Systemelemente: In der Werkhalle der Firma Ambros, die für die Holzbauelemente zuständig war, kann viel exakter gearbeitet werden, allein schon wegen fehlender Witterungseinflüsse.
gesamter Artikel als PDF

Holz: Riesige Potenziale im mehrgeschossigen Wohnungsbau [Bauen mit Holz Aug. 2016]


Der Baustoff Holz erobert die Stadt - München liefert die besten Beispiele dafür. Immer öfter kommt dort der nachwachsende Baustoff auch bei mehrgeschossigen Wohnhäusern zum Einsatz. Selbst große Wohnbaugesellschaften haben das Material aus den heimischen Wäldern für sich entdeckt. So beauftragte die GBW im Zuge der Nachverdichtung eines Innenhofes in München-Schwabing die Anton Ambros GmbH. Und, bauen mit Holz gilt noch immer als teuer: Muss es aber nicht sein, wie die Wohnanlage der WOGENO München in der Limmatstraße eindrucksvoll zeigt. Und, wie vielseitig der Baustoff Holz ist, zeigt die Sanierung eines Wohn- und Geschäftshauses in der Donnersberger Straße in der Münchner Innenstadt. 
gesamter Artikel als PDF

Holz zeigt Profil [mikado 3.2015]

Ein neues Mehrfamilien-Passivhaus in München macht Werbung für den Holzbau und lässt auch durch seine Fassade auf den Baustoff schließen.

[März-Ausgabe von mikado, www.mikado-online.de]
gesamter Artikel als PDF


Um die Bilder zu vergrößern, bitte anklicken!





Unsere Kontaktdaten

Anton Ambros GmbH
Hauptstraße 5, 87659 Hopferau
Fon: 08364/98343-0
Fax: 08364/98343-23
E-Mail: info@ambros-haus.de


Online-Kontaktformular

Sie möchten uns eine Nachricht zukommen lassen? Dann verwenden Sie doch unser Kontaktformular ...


Wo Sie uns finden

Oder möchten Sie uns am liebsten gleich einen Besuch abstatten? Kein Problem ... Hier finden Sie eine Anfahrtsskizze und einen Routenplaner


© Copyright 2017 Anton Ambros GmbH    |   Alle Rechte vorbehalten.   |   made by ascana