Unsere Gebäude-Energiestandards - vom Einsteiger bis zum Energiespar-Profi


KfW-Effizienzhaus 55


Das Einsteigerhaus für den energiebewussten Bauherrn. Das Gebäude überzeugt durch eine hochwertige Gebäudehülle, kombiniert mit einer effizienten Heizungsanlage, die in den meisten Fällen auf regenerative Energieträgern basiert.

Passivhaus Light


Das finanziell optimierte Passivhaus für Menschen, die Wohnqualität und die extrem niedrigen Unterhaltungskosten eines Passivhauses nicht missen möchten, aber ohne die zugehörige Ideologie des Passivhauses nach Dr. Feist vom Passivhausinstitut Darmstadt (PHI) bestens klar kommen und zum Beispiel auch eine Gas-Terme als Heizung akzeptiert.

Passivhaus Classic


(entspr. KfW Effizienzhaus 40) Das klassische Passivhaus nach Dr. Feist vom PHI, das gemäß Passiv­hausprojektierung nur 15 kWh Heizenergie (= 1,5 l-Heizöl­gleichwert) pro m2 Wohnfläche pro Jahr verbraucht, die dem Haus über eine reine Warmluft­heizung zugeführt werden.

Die Unterhaltskosten können gegenüber unserem Passivhaus Light nochmals reduziert werden.


Passivhaus Comfort


Das nochmals optimierte Passivhaus nach Dr. Feist vom PHI. Das Haus verbraucht ebenso viel Energie, wie das Passivhaus Classic, hat aber den Vorteil, dass verschiedene Hausbereiche unterschiedlich temperiert werden können (z. B. Schlafzimmer). Ansonsten gelten die gleichen Bestimmungen.

Passivhaus Comfort Plus


Dieses Haus entspricht dem Passivhaus Comfort. Es ist aber in der Lage die komplette zum (Grund-) Unterhalt des Gebäudes benötigte Energie selbst zu produzieren.

Es wird viel darüber geredet. Aber was ist eigentlich ein Passivhaus?


Das Passivhaus ist ein Gebäudestandard, der energieeffizient, komfortabel, wirtschaftlich und umweltfreundlich zugleich ist. In einem Passivhaus bleibt Heizen bezahlbar; auch in Krisenzeiten.

Ein Passivhaus vereint überragenden Wohnkomfort mit einem verschwindend geringen Energieverbrauch. Es benötigt bis zu 95 % weniger Heizwärme als ein Haus im Bestand und mehr als 50 % weniger als ein konventioneller Neubau nach Energieeinsparverordnung (EnEV).

Das Passivhaus nutzt die in seinem Inneren vorhandenen Energiequellen wie die Körperwärme von Personen oder einfallende Sonnenwärme – die Heizung wird dadurch grundlegend vereinfacht.

Besondere Fenster und eine Hülle aus hochwirksamer Wärmedämmung in Außenwänden, Dach und Bodenplatte halten die Wärme schützend im Haus.

Für gleichbleibend frische Luft ohne Zug­erscheinungen sorgt eine Lüftungsanlage, in der eine hocheffiziente Wärme­rückgewinnung die Wärme der Abluft wieder verfügbar macht.

[Quelle: Passivhausinstitut (PHI) Darmstadt]




Unsere Kontaktdaten

Anton Ambros GmbH
Hauptstraße 5, 87659 Hopferau
Fon: 08364/98343-0
Fax: 08364/98343-23
E-Mail: info@ambros-haus.de


Online-Kontaktformular

Sie möchten uns eine Nachricht zukommen lassen? Dann verwenden Sie doch unser Kontaktformular ...


Wo Sie uns finden

Oder möchten Sie uns am liebsten gleich einen Besuch abstatten? Kein Problem ... Hier finden Sie eine Anfahrtsskizze und einen Routenplaner


© Copyright 2017 Anton Ambros GmbH    |   Alle Rechte vorbehalten.   |   made by ascana